alternative music club

Karsten Jahnke Konzertdirektion präsentiert:

JOEY JORDISION´S VIMIC

Special Guest: Taste Of Greed


Joey Jordision´s VIMIC


Frankfurt, 26. September 2017 - Neustart für Vimic, die neue Band des ehemaligen Slipknot- Drummers Joey Jordison: Die für März 2017 geplante und dann verschobene erste Deutschlandtour wird jetzt im November nachgeholt. Soeben haben Vimic zwei Clubshows bestätigt: Das Quintett wird sein Deutschland-Debüt am 21. November 2017 im Kölner Jungle Club geben, danach folgt eine weiterer Auftritt am 23. November 2017 im Hamburger Kult- Club HeadCrash. Das Debüt „Open Your Omen“ ist für Frühjahr 2018 angekündigt.
Mit nur 20 Jahren gründet der Multiinstrumentalist in seiner Heimatstadt Des Moines/Iowa 1995 zusammen mit anderen lokalen Musikern die Metalband Slipknot. Mit ihrem selbstbetitelten Doppel-Platin-Debüt startet die neunköpfige Band 1999 eine Weltkarriere. Mehr als 20 Millionen verkaufte Alben und eine Grammy-Auszeichnung für „Before I Forget“, der Lead-Single des Platin-Releases „All Hope Is Gone“, machen Slipknot zu einer der führenden Metalbands der Welt. Sie headlinen weltweit renommierte Festivals wie „Rock am Ring“, „Download“ oder „Rock On The Range“.
In diesem Zuge wird Jordison zu einem der gefragtesten Drummer der Szene, er hilft 2004 für den erkrankten Lars Ulrich beim legendären Metallica-Auftritt auf dem „Download“ aus, tourt 2006 mit Satyricon und Ministry, 2007 mit Korn und 2010 mit Rob Zombie. Vorher erreicht er mit seinem Glam Rock-Outfit Murderdolls Kultstatus; von deren Debüt „Beyond The Valley Of The Muderdolls“ werden weltweit 2002 allein 100.000 Alben verkauft, der Nachfolger „Women And Children Last“ wird 2010 ebenfalls ein Erfolg.
Aufgrund seiner herausragenden Fähigkeiten ziert er die Cover von Szene-Magazinen wie „Modern Drummer“, „Rhythm“, „Metal Hammer“, „Drummer“, „Drum!“, „Terrorizer“ oder „Kerrang!“. 2013 gründet er mit Scar The Maytr seine erste eigene Band, das selbstbetitelte Debüt erscheint im Oktober. Im Dezember 2013 dann der Abschied von Slipknot. Nach der Überwindung einer seltenen Nervenkrankheit gibt er 2016 die Gründung einer neuen Band bekannt: Mit dem Sänger Kalen Chase Musmecci und den beiden ehemaligen Scar The Maytr- Mitgliedern Jed Simon (g, Ex-Strapping Young Lad) und Kyle Konkiel (b, Ex-In This Moment) sowie Keyboarder Matthew Tarach und Gitarrist Steve Marshall nehmen Vimic in den Sound Farm Studios in Jamaica/Iowa ihr Debütalbum „Open Your Omen" auf, das im Frühjahr 2018 erscheinen soll. Die Singles „Simple Skeletons", „She Sees Everything“ und „My Fate“ sind bereits auf dem Markt.
Gemeinsam mit Produzent und Engineer Kato Khandwala (u.a. My Chemical Romance, Blondie, Breaking Benjamin, Paramore) haben Vimic im Vorfeld 40 Song-Demos erarbeitet. „Wir sind einfach ins Studio gegangen und haben als Band gejammt, zusammen mit unseren Instrumenten und ohne großartig vorformulierte Ideen", kommentiert Jordison, der anfügt: „Eines der coolsten Dinge bei der Aufnahme dieses Albums war, dass es auf Old-School-Basis entstanden ist. Wir sind absolut stolz darauf."
Vimic ist allerdings keine Fortsetzung unter einem anderen Namen, wie Jordison dem Satelliten-Sender SiriusXM gegenüber erklärt: „Ich habe mich für einen Neustart entschieden. Ich wollte nicht die alten Ideen wiederkäuen. Daher habe ich der Band einenneuen Namen gegeben, einen neuen Sänger geholt und einen neuen Keyboardspieler, dazu kommen zwei Mitglieder aus dem Line-Up von Scar The Martyr".
Im Juni, Juli und August tourten Vimic als Support von In This Moment durch die USA, um das neue Songmaterial den Fans vorzustellen. Eine gute Feuerprobe für die beiden exklusiven Deutschland-Shows im November.

Tickets

Datum: 23.11.2017

Einlass: 19:00 Uhr

Beginn: 20:00 Uhr

VVK: 20,25

AK:


Links:

headCRASH Hamburg alternative music club, 2017
facebookTwitterImpressumDatenschutzKontakt