alternative music club

Karsten Jahnke Konzertdirektion GmbH präsentiert:

TIDES FROM NEBULA

Special Guest: Tides Of Man


Tides From Nebula


Nach einer dreijährigen Pause melden sich die polnischen Instrumental-Rocker von Tides From Nebula mit einem neuen Album zurück. Der inzwischen fünfte Longplayer der Band, die seit dem Weggang von Bandmitglied Adam Waleszyński Ende 2018 offiziell ein Trio ist, hört auf den Titel ›From Voodoo To Zen‹ (ab Sep) und ist zweifellos ist das epischste und bombastischste Album, das Tides From Nebula bisher geschaffen haben.
»It seems that being a three piece made us work harder and challenged us to write better music. I'm pretty sure this is one of the reasons the album ended up sounding so rich and epic« sagt Gitarrist Maciej Karbowski. »Musically and visually this new record is a sidestep for us, which came subconsciously. We just followed our gut feeling and as we were recording in our own recording studio, we could work on every small detail and I am sure that this album will develop with every listen. We are super curious about the listeners reaction. «
Stilistisch gesehen könnte man die Musik von Tides From Nebula als Rock bezeichnen, der viele Inspirationen aus der Ambient-Music bezieht. Als ihre musikalischen Einflüsse benennt die Band selbst Oceansize, Deftones, M83 oder Niels Frahm.
Es ist die Dynamik und die Lebendigkeit, die bei ihren Songs stets im Fokus stehen. Melodieführung und rhythmische Details erzeugen eine außergewöhnliche Spannung, sodass auch ohne Gesang und Lyrics jeder Song eine eigene Geschichte zu erzählen vermag.

Tickets

Datum: 16.10.2019

Einlass: 19:00 Uhr

Beginn: 20:00 Uhr

VVK: 18,30€

AK:


Links:

headCRASH Hamburg alternative music club, 2019
facebookInstagramTwitterInstagramImpressumDatenschutzKontakt