30.04.Doors: 19:00,Show: 20:00

RODEOSTAR, Metal Hammer, Metal.de, Spark, Aardschok und Sware Metalen präsentiert:

VISIONS OF ATLANTIS „Wanderers Tour 2020“

++ Special Guests EDENBRIDGE + Supports SCARLET AURA und LEECHER


Tickets
VVK: 28,20€
VISIONS OF ATLANTIS „Wanderers Tour 2020“
VISIONS OF ATLANTIS – eine Reise ins symphonisch-fantastische Universum der Band - neues Album „Wanderers“ erscheint am 30. August und bietet musikalisch sowie textlich
intensive, einzigartige Gänsehaut-Momente – spektakuläres Fotoshooting am Atlantik!
„Not all those who wander are lost.“ - dieses weltberühmte Zitat von J.R.R. Tolkien beschreibt die lyrische und musikalische Idee zu „Wanderers“. Das mittlerweile siebte Album der Symphonic Metaller von VISIONS OF ATLANTIS wird am 30. August über Napalm Records erscheinen und bietet eine musikalisch wie textlich mitreißende Reise über Meere und Ozeane in Richtung eigene Selbstfindung.
Ein intensives, packendes, tiefgründiges Album steht der Rockwelt bevor – der wohl faszinierendste Symphonic Metal Output der letzten 15 Jahre.
Ende August startet eine atemberaubende Reise: Visions of Atlantis beginnen ihre musikalische Suche nach der Wahrheit und dem Licht, das in jedem von uns steckt. Sie überwinden die Gefahren und Ängste und wagen es, die Meere zu bereisen, die zur Selbstverwirklichung führen unter dem Banner der Leidenschaft.
Gesanglich wird Ausnahmesängerin Clémentine Delauney dabei von Neuzugang Michele Guaitoli ergänzt. Das Album bietet so manch spektakuläres Gesangsduett und viele Momente zum Träumen, Nachdenken und sich von fantastischen Klangwelten in die Ferne ziehen zu lassen.
Für das Fotoshooting reiste die Bands eigens auf die Halbinsel Quiberon am ungezähmten Atlantik. Dort diente ein spektakulärer einsamer Strand inklusive gestrandeten Piraten-Schiffen als perfekte Location, um der Vision hinter „Wanderers“ auch optisch perfekt Ausdruck verleihen zu können.
Intensive zwei Tage war die Band damit beschäftigt ihre visuelles Konzept in Bilder umzusetzen. Der Atlantiksonne wurde die „Magic Hour“ als natürliche Lichtquelle entlockt und der ungezähmte, eiskalte Atlantik diente als atemberaubende Kulisse.
Visions of Atlantis – a journey that will take you into the breathtaking depths of the Symphonic Metal universe – their new album „Wanderers“ will be released on August 30 on Napalm Records and offers a magical adventure providing captivating goosebumps moments – visually the concept was realized with a spectacular photoshoot along the mysterious North Atlantic coast.
“Not all those who wander are lost” – the infamous quote by author J.R.R Tolkien, describes the general idea of the album concept. Visions of Atlantis’ seventh album offers a fascinating musical and lyrical journey across the untamed seas along a powerful path towards self-discovery.
This will be the most intense and profound Symphonic Metal album that the world has seen in the last 15 years.
At the end of August, a breathtaking journey will commence: Visions of Atlantis start their musical search to find the truth and light that lies inside each one of us, overcoming the dangers and fears, daring to sail the seas that lead to self-realization, raising love as banner.
The album impresses by amazing duets by the ever perfect voice of Clémentine Delauney and Michele Guaitoli. “Wanderers” takes the listener on a journey through magical soundscapes, inviting to dream, reflect and fully dive into this fantastic output.

Visually the band took the next step and created a concept for their photos and artwork. Visions Of Atlantis travelled to the wild seas of the Atlantic Ocean, with stranded pirate ships and a harsh coastline, that has been created by the elements. The Peninsula of Quiberon was the destined choice for this photoshoot. The natural light of the Golden Hour and the wild rough seas supplied a beautiful backdrop for the photos to perfectly capture the vision of “Wanderers” and vividly presenting the music to the audience.