13.12.Doors: 19:00,Show: 20:00

River Concerts & Wizard Promotions Konzertagentur präsentieren:

Bombus

+The Horny Snakes


Tickets
VVK: 20,25
Bombus
Hamburg, September 2019 – Nach ihrer erfolgreichen Tournee im Herbst 2018 kommen Bombus im Dezember 2019 zurück nach Deutschland. Im Rahmen der Promotion zu ihrem am 15.11.2019 erscheinenden vierten Album „Vulture Culture“ (Century Media/Sony) kündigt das schwedische Heavy-Metal-Quintett vier Konzerte im Dezember 2019 an. Bombus sind in Hamburg am 13.12.2019 live im Headcrash zu erleben.

Gegründet werden Bombus 2009 von Fredrik ‘Feffe’ Berglund (v, g) und Mattias ‘Matte’ Jacobsson (v, g). Man startet als Duo, Berglund an den Drums und Jacobsson an der Gitarre. Inspiriert werden sie von den Melvins, The Jesus Lizard und Poison Idea. Ein Jahr darauf stoßen Bassist Ulf Lundén und Schlagzeuger Peter Asp (Ex-Mary Beats Jane) zur Band, Berglund wechselt zur Gitarre. Nach zwei Singles auf dem eigenen Plattenlabel Mourningwood Recordings erscheint 2010 das selbstbetitelte Debüt. 2012 verlässt Lundén die Band, bleibt aber mit ihr verbunden, indem er deren Alben-Cover entwirft. Sein Nachfolger wird Ola Henriksson. Man tourt mit Danko Jones und The Sword. 2013 folgt das zweite Album “The Poet & The Parrot”, es erreicht Platz 14 der schwedischen Charts. Die Mischung aus Metal, Hardrock und Punk orientiert sich nicht an gängigen Formaten; den Schweden gelingt es, auch durch die beiden gleichwertigen Sänger Berglund und Jacobsson, einen eigenen Sound zu kreieren.

“Repeat Until Death” kommt schließlich 2016 auf den Markt. Es wird von der Kritik gelobt, weil es den Sound der Band neu definiert, denn die Songs werden hymnischer, die Fan-Basis vergrößert sich. Nach drei Jahren auf Tour und viel Arbeit erscheint nun am 15. November 2019 das vierte Album “Culture Vulture” mit dem stabilen Line-Up als Quintett: Berglund und Jacobsson an Gesang und Gitarre, Drummer Peter Asp, Bassist Ola Henriksson und als dritter Gitarrist Simon Solomon – Bombus waren noch nie eine bessere Einheit.

Das im November erscheinende Album „Vulture Culture“ besteht nach wie vor aus gigantischen Riffs, intensive Melodien und dynamischen Elementen, wie man sie seit jeher von skandinavischen Heavy Metal-Bands gewohnt ist.