03.05.2024 Doors: 19:00, Show: 20:00

River Concerts GmbH präsentiert:

KILL THE LIGHTS - THE DEATH MELODIES TOUR


Tickets
VVK: 29,45€
KILL THE LIGHTS - THE DEATH MELODIES TOUR
Frankfurt, 09. Februar 2024 – Kill The Lights, die aus ehemaligen Mitgliedern von Bullet for
My Valentine, Throw the Fight, Threat Signal und Still Remains bestehen, haben ihr zweites
Album “Death Melodies” angekündigt. Es wird am 8. März über Fearless Records
veröffentlicht und kann hier vorbestellt werden.
Heute hat die Band das Video zur neuen Single "Sleep With the Devil" veröffentlicht. Schau es
dir hier an.
Sänger James Clark sagt: "'Sleep With the Devil' handelt textlich vom Kampf mit der Sucht und
dem täglichen Kampf, nüchtern zu bleiben. Jeden Tag, wenn du aufwachst, bist du in einem
ständigen Kampf mit den inneren Stimmen und Dämonen, die dir sagen, dass du nicht gut
genug bist und dass du aufgeben solltest. Schon ein Blick in den Spiegel erinnert dich daran,
wie du dich selbst, deine Familie und deine Freunde im Stich gelassen hast. Es ist ein ständiger
negativer Kreislauf, der dein Verlangen schürt, den Schmerz und die Enttäuschung zu
verbergen, indem du dich selbst missbrauchst."
Die Band hat gerade ihre Europatournee "The Death Melodies" für das Frühjahr 2024
angekündigt. Sie beginnt in Cardiff, Wales, und wird durch große Städte in England,
Schottland, den Niederlanden, der Tschechischen Republik und Deutschland führen und in
Köln enden. Insgesamt werden Kill The Lights im Mai 2024 sechs Headline-Shows in
Deutschland spielen. Die vollständige Liste der Termine weiter unten im Text. Special Guests
werden bald bekannt gegeben!
Bestimmte Bindungen überschreiten alle Grenzen und Grenzen. Kill The Lights beherbergen
diese Art von Verbindung zwischen ihnen. Obwohl Michael "Moose" Thomas [Schlagzeug]
und Jason "Jay" James [Bass] in Bridgend, Wales, James Clark [Gesang] in Minneapolis, MN,
Jordan Whelan [Gitarre] in Grand Rapids, MI, und Travis Montgomery [Gitarre] in Dallas, TX,
leben, sind die Musiker in einen undurchdringlichen Groove verwickelt, der die räumliche
Entfernung in den Schatten stellt. Die Band versteht es besonders gut, klassisches,
galoppierendes Gitarrenriffing mit modernen Metal-Konventionen wie abwechselnd
gesungenem und geschrieenem Gesang und Breakdowns zu verbinden, die Moshpits zur
Eruption bringen.
Natürlich haben die Musiker einen unglaublichen Stammbaum vorzuweisen. Moose war
Mitbegründer der internationalen Multiplatin-Schwergewichte Bullet For My Valentine,
während Jay ebenfalls in der Band spielte. James war der Frontmann von Throw The Fight
und Jordan und Travis spielten Gitarre bei Still Remains bzw. Threat Signal. Als sie Kill The
Lights gründeten, entdeckten sie eine unfassbare Chemie und veröffentlichten ihr
Debütalbum „The Sinner“ inmitten der weltweiten COVID-19-Pandemie. Zu den vielen
Höhepunkten gehörte "The Faceless" mit über 2 Millionen Spotify-Streams, gefolgt von
"Through The Night" und "Shed My Skin", die jeweils die 1-Millionen-Marke überschritten.
Metal Hammer bewertete das Album mit 4 von 5 Sternen und verkündete: "Kill The Lights
bringen den Groove und den Ruhm. Nachdem sie Millionen von Streams erreicht haben und
von KERRANG! und New Noise gelobt wurden, ist ihr zweites Album "Death Melodies" von
einem unerschütterlichen Gefühl der Zusammengehörigkeit geprägt.